Erhöhte Knochenbruchgefahr durch eine Übersäuerung?

Auf lange Sicht gesehen kann eine Übersäuerung des Körpers zur Entstehung von Osteoporose beitragen. Denn bei einer latenten Azidose werden basische Mineralien wie Calcium und Magnesium aus dem Knochen freigesetzt, um die überschüssige Säure im Körper zu neutralisieren, der Knochen wird somit „entmineralisiert“! Auch die Tätigkeit der Knochenzellen wird durch eine Übersäuerung beeinflusst. Etliche Untersuchungen haben diesen Zusammenhang mittlerweile bestätigt. Es konnte ebenfalls in Studien nachgewiesen werden, dass die regelmäßige Zufuhr von Basenprodukten bzw. der Ausgleich des Säure-Basen-Haushalt zu einer Verbesserung der Kochendichte führen kann

tri.balance Wohlfühlen und Feel-Good-Tipps, Säure-Basen-Haushalt, Übersäuerung ausgleichen, positives Mindset, aktiv gegen Stress

Möchten Sie mehr erfahren?

In unserem Magazin geben wir Ihnen noch mehr Antworten auf die bedeutendsten Fragen rund um die Welt des Säure-Basen-Haushalts.

Hier geht es zum Magazin

tri.balance® Basenprodukte

Unsere Basenprodukte auf Citrat- und Carbonat-Basis sorgen dafür, dass Sie einen optimalen Säure-Basen-Haushalt erreichen können.

Zu unseren Basenprodukten