Typische Symptome bei Übersäuerung

Share:

Bin ich übersäuert? – Eine Frage, die oft schwierig zu beantworten ist. Auch wenn man häufig unter Kopfschmerzen, trockener Haut oder Müdigkeit leidet, führt man die Symptome nicht gleich auf eine Übersäuerung zurück. Und der Körper sendet auch keine automatischen Signale aus, wenn er den Säure-Basen-Haushalt nicht mehr ausgleichen kann. Aber er zeigt es mit typischen Symptomen, die von Person zu Person variieren können.

Was sind typische Symptome?

Es gibt viele Beschwerden, die aus einer Übersäuerung resultieren. Unserer Erfahrung nach klagen übersäuerte Menschen am häufigsten über diese Symptome:

Kopfschmerzen: Kopfschmerzen zählen zu dem häufigsten Krankheitsbild der deutschen Bevölkerung – fast 70 Prozent leiden mindestens einmal pro Monat darunter. Die Ursachen dafür sind vielfältig und können unter anderem mit einem Ungleichgewicht des Säure-Basen-Haushalts zusammenhängen.

Müdigkeit: Wer sich ständig müde fühlt, bei dem sinkt zunehmend die Leistungsfähigkeit. Müdigkeit ist eine der typischsten Symptome bei Übersäuerung. Werden die Mineralstoffdepots wieder aufgefüllt, wird man schnell wieder fit.

Gelenk- und Muskelschmerzen: Fehlen dem Körper wichtige Mineralstoffe, versucht er die Säuren über andere Puffersysteme zu regulieren, zum Beispiel über die Entmineralisierung der Knochen. In der Muskulatur werden Säuredepots angelegt, die mittelfristig zu einer Veränderung im Bindegewebe führen – auch bekannt als Cellulite.

Starkes Schwitzen: Schwitzen ist ein gesunder und wichtiger Stoffwechselvorgang. Wenn der Körper aber zu sehr schwitzt, kann es sein, dass er überschüssige Säuren über die Haut – eines der wichtigsten Ausscheidungsmechanismen – ausleitet.

Verdauungsprobleme: Sodbrennen, Schmerzen und Krämpfe im Magen-Darm-Bereich sind ein bekanntes Symptom, wenn der Körper übersäuert ist. Durch fettiges Essen, Milch- und Fleischprodukte werden zu viele Säuren aufgenommen, die nicht mit körpereigenen Basen reguliert werden können.

Schlechte Haut und Haarausfall: Trockene und unreine Haut, brüchige Nägel und Haarausfall zeigen sich häufig, wenn der Säure-Basen-Haushalt schon länger aus dem Gleichgewicht geraten ist. Denn die Mineralstoffe, die dem Körper fehlen, zieht er sich unter anderem aus der Haarwurzel.

Typische Symptome bei Übersäuerung wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schlappheit, Konzentrationsprobleme

Übersäuerung?

Was passiert im Körper?

Im Körper laufen verschiedene chemische Prozesse ab, die für den Stoffwechsel und den Ablauf aller lebensnotwendigen Körpervorgänge verantwortlich sind. Damit alles reibungslos funktioniert, muss der Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht sein. In den Körperflüssigkeiten und im Inneren der Körperzellen muss also ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Säuren und Basen bestehen. Weil dieses Gleichgewicht für den Körper so wichtig ist, gibt es mehrere Möglichkeiten, um den Säure-Basen-Haushalt zu regulieren.

Dafür sorgen Puffersysteme im Blut und im Gewebe, aber auch die Lunge beim Ein- und Ausatmen sowie die Nieren und die Haut bei der Ausscheidung. Wie gut diese Puffersysteme funktionieren, zeigt der pH-Wert an. Ist der Säure-Basen-Haushalt in Balance, liegt der pH-Wert bei 7,4. Liegt der Wert darunter, ist der Körper übersäuert. Ob ihr übersäuert seid, könnt ihr zum Beispiel mit den tri.balance pH-Teststreifen feststellen.

tri.balance Basenprodukte

Die Mineralstofflieferanten auf Abruf

Das tri.balance Basenpulver und die Basentabletten liefern dem Körper die wichtigsten Mineralstoffe, die er braucht, um den Säure-Basen-Haushalt auszugleichen. Sie sind effektive Mineralstoffmischungen auf Citrat- und Carbonatbasis mit organisch gebundenem Zink. Daneben sind Calcium und Kalium enthalten, die die Knochenstruktur stärken, den Blutdruck regulieren und die Muskelfunktion unterstützen. Ansonsten ist nichts drin: Keine Zusatzstoffe, kein Gluten, keine Laktose oder Fruktose und auch kein Zucker. Neben der Einnahme von tri.balance Basenprodukten sollte man auf eine ausgewogene Ernährung mit vorwiegend basischen Lebensmitteln achten.