was successfully added to your cart.

Tipps gegen Muskelkater

Du hast dich bei deinem letzten Workout ein bisschen verausgabt und deine Muskeln schmerzen? Ein klassischer Fall von Muskelkater. Mit den folgenden 3 Tipps zeigen wir dir, wie du ihn schnell wieder los wirst, den Schmerz verringerst und es in Zukunft zu gar keinem Muskelkater kommt.

Tipp 1

Wärme lindert deine Schmerzen

Wärme kann Wunder bewirken! Geh am besten in die Sauna, entspanne dich bei einem warmen Bad oder erhitze ein Wärmekissen im Ofen – deine Muskeln werden es dir danken.

Sauna, Muskelkater, basische Ernährung, Sport, Tipps, tribalance

Tipp 2

Muskeln schonen

Auch wenn es dir vielleicht schwerfallen mag, ruhe dich aus und versuche deine Muskeln zu schonen. Wenn du auf Sport gar nicht verzichten kannst,

mache ein einfacheres, lockereres Training als normalerweise. Versuche außerdem jegliche Kraftbelastungen zu vermeiden.

Muskelkater, basische Ernährung, Sport, Tipps, tribalance

Tipp 3

Die richtige Vorbeugung fürs nächste Training

Um Muskelkater nach deinem nächsten Training zu vermeiden, haben wir auch noch einen Tipp für dich: Bevor du mit dem Training startest, wärme dich ausreichend auf. Dehnübungen sind das A und O,

um deine Muskeln langsam aufzuwärmen und auf körperliche Höchstleistungen vorzubereiten. Zum Ende hin ist es wichtig, dass du dein Training langsam ausklingen lässt, um deinen Kreislauf wieder herunterzufahren und auch deiner Muskulatur Zeit zu geben, langsam abzukühlen.

Muskelkater, basische Ernährung, Sport, Tipps, tribalance