Rezepttipp: leckerer Rucolasalat

656
0
Share:

Rucola, du schmeckst so wunderbar! Heute haben wir ein Rezept für einen Rucolasalat mit Brombeeren und Zucchini für euch:

Rucola schmeckt nicht nur gut, sondern ist genau wie andere Salatsorten aufgrund seines hohen Vitamin- und Mineraliengehalts ein echter Booster für die Gesundheit. Damit ihr euch selbst auch einmal an der Rauke probieren könnt, stellen wir euch heute eine Rezeptidee mit dem basischen Lebensmittel vor.

Welche Zutaten ihr für eine Portion braucht:

  • 70 g gewaschenen Rucola
  • 30 g Radieschen
  • 30 g Zucchini
  • 20 g Brombeeren
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • Schwarzer Pfeffer
  • Kräutersalz
  • Saft von einer kleinen Zitrone
  • Frische Kräuter: Petersilie, Basilikum, Schnittlauch

Und so geht’s:

Gebt das Olivenöl in eine Salatschüssel und würzt es mit dem Pfeffer und Salz. Anschließend gebt ihr den Zitronensaft und die frischen, gehackten Kräuter dazu. Dann schneidet ihr die Zucchini und Radieschen in kleine Würfel, die ihr zusammen mit dem gewaschenen Rucola und den Brombeeren in die Salatschüssel gebt. Die Zucchini könnt ihr, wenn ihr wollt, vorab auch noch kurz anbraten. Jetzt müsst ihr den Rucolasalat nur noch einmal gut durchmischen und schon ist der basische, leckere Snack fertig. Guten Appetit!

tri.balance, Rezepttip, Rucolasalat, gesund, Ernährung, basische Ernährung, basisch, Basenpulver, Übersäuerung