Papaya-Ananas-Smoothie mit Gurke und Kokoswasser

Share:

Die Papaya – ein exotisches Figur-Wunder: Die Südfrucht hat für Abnehmwillige viele Vorzüge im Angebot. Das liegt daran, dass die Papaya sehr kalorienarm ist (32 Kcal pro 100 Gramm). Zudem enthält sie große Mengen des Enzyms Papain, das dabei helfen soll, Eiweiß zu verbrennen und die Fettverbrennung zu beschleunigen. Außerdem ist die Frucht reich an Vitamin A, B und C sowie Calcium, Eisen und Phosphor. Gemixt mit Ananas und Kokoswasser – bei Hollywood-Starts aktuell sehr angesagt – entsteht ein herrlich exotisches Fruchtaroma. Probiert unseren neues In-Getränk gleich mal aus.

Was ihr für einen Smoothie braucht

1 Hand voll Ananas, geschnitten
1 Hand voll Papaya, geschnitten
1 Banane
¼ Gurke, mit Schale
230ml Kokoswasser
4 Eiswürfel
nach Belieben Mandelblättchen zur Deko

So wird’s gemacht:

Gebt einfach alle Zutaten zusammen in einen leistungsstarken Mixer und mixt alles solange durch, bis ein cremiger Smoothie entsteht. Füllt den Smoothie in ein großes Glas um, dekoriert ihn nach Belieben mit Ananas, Papaya oder Mandelblättchen. Und dann heißt es nur noch: Genießen ohne schlechtes Gewissen!

Viele weitere Rezepte für basische Smoothies und Shakes gibt’s auf unserem Magazin.