Mehr Bewegung im Alltag

Share:

Wer kennt es nicht: Man war den ganzen Tag unterwegs oder beim Arbeiten, kommt nach Hause und wollte eigentlich noch Sport machen. Die Motivation dafür hält sich dann meist in Grenzen. Dabei muss man die Bewegung nicht immer auf einen bestimmten Zeitpunkt aufstauen!

Baut stattdessen einfach mehr Aktivität in den Alltag ein. Fahrt mit dem Fahrrad zum Einkaufen, in die Stadt oder sogar in die Arbeit. Nehmt lieber die Treppe anstelle des Fahrstuhls. So verbessert sich nicht nur die Kondition, sondern gleichzeitig die Beinmuskulatur. Selbst im Büro kann Bewegung integriert werden. Für Besprechungen einfach mal bei den Kollegen persönlich vorbeischauen, anstatt nur zum Hörer zu greifen. Das ist nicht nur gesund, sondern auch gut für das Betriebsklima.

Wer zehn Minuten früher aufsteht, kann auch gleich am Morgen eine kleine Runde Yoga einbauen– so startet man nicht nur viel fitter in den Tag, sondern hat auch schon seine kleine Sport-Session hinter sich. Hier gibt es Tipps für Yoga-Übungen.