Mangold-Auflauf

Share:

Dieser leichte Auflauf passt nicht nur gut zum Frühling, sondern überzeugt auch durch seine basischen Zutaten: Mangold, Tomaten und Datteln. Einfach lecker!

Was ihr für zwei Portionen braucht

1 Mangold
4 rote, kleine Zwiebeln
2 Rispentomaten
2 Datteln, entkernt
150 ml Gemüsebrühe
3 EL Olivenöl
eine Brise Zimt
etwas frisch geriebenen Muskatnuss
Meersalz
frisch geriebener schwarzer Pfeffer
2 EL Zedernnüsse

So wird’s gemacht:

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Mangold putzen, den Strunk abschneiden und in dünne Streifen schneiden. Anschließend die roten Zwiebeln abziehen, achteln und in einer Pfanne mit einem Esslöffel Olivenöl scharf anbraten. Parallel die Zedernnüsse in einer beschichteten Pfanne so lange rösten, bis sie goldbraun sind. Danach die Tomaten waschen, klein schneiden und ebenfalls in der Pfanne mit einem Esslöffel Olivenöl weich werden lassen. Nun Tomaten, Salz, Pfeffer, den Zimt und die Muskatnuss im Mixer pürieren. Eine Auflaufform mit Öl fetten und den Mangold und die kleingeschnittenen Datteln hineingeben. Mit der Tomatensoße und Gemüsebrühe auffüllen. Die Auflaufform für 15 bis 20 Minuten in den Ofen geben. Kurz vor Ende die Zwiebeln dazugeben. Den fertigen Auflauf auf dem Teller mit den Zedernnüssen anrichten. Guten Appetit!