Haarausfall aktiv vorbeugen

Mit den tri.balance Basenprodukten

Haarausfall ist heutzutage ein weit verbreitetes Leiden. Fast jeder hat im Laufe seines Lebens mit Haarausfall zu kämpfen. Krankheiten, Stress, eine Veränderung des Hormonhaushalts oder auch schlechte Ernährung werden häufig für den Haarausfall verantwortlich gemacht. Dabei ist eine der häufigsten Ursachen ein unausgeglichener Säure-Basen-Haushalt, der unter anderem auf einen ungesunden Lebensstil zurückzuführen ist. Denn bei einer Übersäuerung fehlen dem Körper die nötigen Nähr- und Mineralstoffe, die er für die Versorgung der Haarwurzeln braucht.

tri.balance Basenprodukte – Für ein gesundes Haarwachstum

Bei einer Übersäuerung liegt ein Mangel an Mineralstoffen vor. Der Körper versucht die überschüssigen Säuren mit seinen Mineralstoffen bzw. Basen zu kompensieren. Dafür nutzt er alle Reserven, die ihm zur Verfügung stehen – unter anderem auch aus dem Haarboden. Die Folge ist ein akuter Mineralstoffmangel.

Die tri.balance® Basenprodukte helfen aktiv eine Übersäuerung auszugleichen und damit den Haarausfall zu stoppen. Das Basenpulver und die Basentabletten enthalten eine effektive Mineralstoffmischung auf Citrat- und Carbonatbasis mit organisch gebundenem Zink. Sie unterstützen den Organismus, den Säure-Basen-Haushalt auszugleichen und die Haare mit den Mineralstoffen zu versorgen, die sie für ein gesundes Wachstum benötigen. Um Menschen mit starkem Haarausfall noch besser unterstützen zu können, gibt es jetzt das neue tri.balance® Haut Haare Nägel als optimale Ergänzung zum Basenpulver. Die enthaltenen Inhaltsstoffe Zink, Kupfer und Biotin sorgen für normale Haut, fördern das natürliche Wachstum von Haaren und Nägeln und stärken die Knochen. Kupfer und Zink tragen zu einer normalen Haut- und Haarpigmentierung bei – für eine schnelle Regeneration des Haarbodens.

Wie übersäuert der Körper?

Gründe für einen unausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt

Eine Übersäuerung kann viele Ursachen haben. Sie kann auf Krankheiten, Stress, übermäßigen Sport, ungesunde Ernährung und Diäten zurückzuführen sein. Bei einer leichten, also einer latenten Übersäuerung, kann der Körper die überschüssigen Säuren über eigene Puffersysteme und die natürlichen Ausscheidungsmechanismen über Lunge, Nieren, Haut und Darm kompensieren. Wenn man aber über längere Zeit einen ungesunden Lebensstil an den Tag legt – und das ist bei den meisten Deutschen der Fall – kann der Körper den Säure-Basen-Haushalt nicht mehr alleine ins Gleichgewicht bringen. Unsere tri.balance® Basenprodukte unterstützen den Organismus, eine Übersäuerung gezielt auszugleichen.

Übersäuerung feststellen

Mit dem Online-Test oder den tri.balance pH-Teststreifen

Unser Online-Test ist der schnellste Weg, um das persönliche Übersäuerungs-Risiko herauszufinden. Einfach die Fragen in den drei Kategorien Krankheit, Wohlbefinden und Ernährung beantworten und anschließend gibt es das Testergebnis. Wenn das Risiko einer Übersäuerung gegeben ist, empfehlen wir unsere tri.balance® pH-Teststreifen. Sie messen den pH-Wert im Urin und liefern ein eindeutiges Ergebnis. Ist der Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht, liegt der pH-Wert bei 7,4. Zeigt der Teststreifen einen niedrigeren Wert an, ist der Körper übersäuert.