Glücklich und gesund – wie sich diese zwei Parameter beeinflussen!

Share:

Heutzutage ist es kein Geheimnis mehr, Essen beeinflusst unser Wohlbefinden. Dabei sind sich Wissenschaftler einig, dass die Ernährungsweise sich nicht nur auf den Körper auswirkt, sondern auch auf unsere Psyche. Was wir essen kann uns glücklich, im schlechtesten Fall aber auch unglücklich machen. Aber eines ist ganz klar: Wenn es unserem Körper gut geht, dann freut sich auch die Seele!

Der Begriff Nervennahrung kommt nicht von ungefähr. Wir kennen es alle, das Verlangen nach Süßigkeiten oder Chips, wenn wir schlechte Laune haben. Wir wollen uns etwas gönnen, um uns danach besser zu fühlen. Doch wer zu oft zu Schokolade und Co. greift, schadet seinem Körper damit nur unnötig und bewirkt genau das Gegenteil. Denn langfristig gesehen, bewirken Süßigkeiten und andere Essenssünden, dass man sich in seiner eigenen Haut nicht mehr wohlfühlt. Aber woran liegt das?

Übersäuerung

und dadurch unwohl fühlen

tri.balance_Basenpulver_Saeure-Basen-Haushalt_Gesund_Gluecklich_Essen

Kleine Sünden im Alltag sind natürlich ab und an erlaubt, solange sie in Maßen genossen und nicht zur Gewohnheit werden. Körpereigene Puffersysteme gleichen diese bis zu einem gewissen Grad wieder aus. Landen aber säurehaltige Lebensmittel, wie ungesunde Snacks, Fleisch- und Milchprodukte täglich und in großen Mengen auf unseren Tellern, kann unser Körper die zugeführten Säuren nicht mehr neutralisieren und der Säure-Basen-Haushalt gerät aus dem Gleichgewicht. Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Verdauungsprobleme oder Konzentrationsschwächen können die Folge sein.

Vitamine

für gute Laune

tri.balance_Basenpulver_Saeure-Basen-Haushalt_Gesund_Gluecklich_Essen

Damit unser Säure-Basen-Haushalt in Balance bleibt, gehört viel Obst und Gemüse auf den täglichen Speiseplan. Denn sie stecken voller Vitamine und sind damit richtige Powerbooster. Aber nicht nur durch die richtige Ernährung versorgen wir unseren Körper mit den nötigen Vitaminen. Besonders nach der dunklen Jahreszeit freuen wir uns auf den Frühling. Die Tage werden wieder länger. Nutzt die ersten Sonnenstrahlen für einen kleinen Spaziergang, denn sie kurbeln die Vitamin-D-Produktion in unserem Körper so richtig an. Ist der körpereigene Bedarf gedeckt, hat das Vitamin D beispielsweise Einfluss auf unsere Muskelkraft und kann dabei helfen, unsere Knochen zu stärken. Außerdem lassen uns die warmen Sonnenstrahlen entspannen und das macht wiederum zufrieden und ausgeglichen!

Gesund

dank eines starken Immunsystems

tri.balance_Basenpulver_Saeure-Basen-Haushalt_Gesund_Gluecklich_Essen

Mit der richtigen Ernährung sorgen wir für starke Abwehrkraft, denn ein Großteil unseres Immunsystems sitzt im Darm und nur, wenn unser Darm gesund ist, kann das richtig funktionieren und wir bleiben gesund. Hört also immer wieder in Euch hinein und achtet zum einen auf eine ausgewogene Ernährung, aber auch darauf, ob ihr bestimmte Lebensmittel nicht gut vertragt. Das passiert immer wieder und sollte ernst genommen werden, denn unentdeckte Unverträglichkeiten können das Verdauungssystem unnötig belasten. Neben der Ernährung schwächen aber auch noch andere Faktoren unser Immunsystem: Dauerstress und Hektik im Alltag belasten unseren Körper und machen ihn somit anfälliger für Krankheitserreger.

Wir empfehlen euch, kleine Auszeiten, in denen ihr einfach mal auf Pause drückt und eure Kraftreserven auftankt. Glücklich macht auch, Zeit mit der Familie oder Freunden zu verbringen oder einer Beschäftigung nachzugehen, die euch guttut. Ganz banale Dinge, die im Alltag aber doch oft zu kurz kommen. Also immer wieder durchatmen und auf euch selbst achten! Das könnt ihr auch, indem ihr euer Immunsystem aktiv unterstützt, wenn ihr merkt, dass euer Körper gerade vielleicht nicht mehr im Gleichgewicht ist. Zum Beispiel mit dem tri.balance® Selen Komplex, hier sind wichtige Spurenelemente für das Immunsystem enthalten. Selen schützt eure Zellen vor freien Radikalen und oxidativem Stress, stärkt eure Immunabwehr und hemmt sogar Entzündungsprozesse. Gesundheit ist essentiell, um glücklich zu sein. Deshalb richtet den Fokus immer wieder auf eure Bedürfnisse und versucht eurem Körper so viel Gutes zu tun wie möglich.