Detox mit tri.balance® macht fit

Share:

Wer kennt nicht dieses Gefühl zu Beginn des neuen Jahres? Der Gänsebraten liegt noch schwer im Magen, kleine Fettpölsterchen haben sich angeschlichen, die Haut ist unrein, der Antrieb nicht vorhanden – man fühlt sich einfach nicht wohl in seinem Körper.

Höchste Zeit die Zeiger für 2017 auf Detox zu stellen und sich mit einer Entgiftungskur eine kleine Auszeit zu gönnen. Denn alle Anzeichen deuten darauf hin, dass der Körper übersäuert ist und eine Erholungspause braucht. Kein Wunder: Während der Feiertage haben wir unserem Verdauungssystem einiges abverlangt. Durch schlechte Ernährung mit viel süßem und fettigem Essen – das zu Weihnachten und Silvester einfach dazu gehört – sind die Entgiftungsorgane wie Leber, Lunge, Niere und Haut mit ihrer Arbeit überfordert. Die Folge ist eine erhöhte Säurebelastung.

Wir haben einen 7-Tage-Detox-Plan mit vielen leckeren basischen Rezepten und zahlreichen Tipps zum Entsäuern gezielt für diese Jahreszeit entwickelt. Einfach den Detoxplan kostenlos herunterladen, an den Kühlschrank pinnen und mit dem Frühjahrsputz für den Körper beginnen. So wird der empfindliche Säure-Basen-Haushalt schnell wieder ins Gleichgewicht gebracht.

Nachhaltige Entsäuerung

Basen müssen bis ins Zellinnere vordringen

Detox ist angesagt – Hollywood-Stars wie Gwyneth Paltrow und Sienna Miller schwören auf diesen Trend. Zu recht: Eine Detox-Kur kurbelt den Stoffwechsel an, hilft Gewicht zu verlieren, klärt das Hautbild, stärkt das Immunsystem und gibt neue Energie.

Basis dieser Entgiftungskur ist der Verzicht auf säurebildende Lebensmittel wie Fisch, Fleisch, Milchprodukte, Alkohol und Süßigkeiten. Was viele jedoch nicht wissen: Die Umstellung auf basische Ernährung reicht häufig nicht aus, um die Übersäuerung nachhaltig zu bekämpfen. Basische Gemüsesäfte beispielsweise bewirken lediglich die Entsäuerung des Magen-Darm-Trakts – das saure Milieu im Zellinneren bleibt bestehen.

Der Detox-Erfolg bleibt aus. „Um die Zelle nachhaltig von Säuren zu befreien, braucht der Körper Mineralstoffe, die wir mit unseren Basenprodukten liefern“, erklärt Jürgen Schrecker, Geschäftsführer von tri.balance. Um den größtmöglichen Detox-Erfolg zu erzielen empfehlen wir daher die Kombination aus basenreicher Ernährung in Verbindung mit den tri.balance® Basenprodukten.

tri.balance® Basenprodukte

verhelfen zum Detox-Erfolg

Fest steht: Eine saure Zelle ist keine gesunde Zelle. Eine Entgiftungskur mit Säften oder basenreicher Ernährung reicht oft nicht aus, um das Zellinnere wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Der entsäuernde Effekt des tri.balance® Basenpulvers und der Basentabletten beruht im Wesentlichen auf der speziellen Zusammensetzung aus Mineralstoffen auf Carbonat- und Citratbasis mit organisch gebundenem Zink. Die Mineralstoffe Kalium, Calcium und Magnesium füllen die Mineralstoffspeicher wieder auf und sorgen für eine gesunde Nährstoffumgebung, durch die der Blutkreislauf und somit die Zellen optimal versorgt werden.

Die Basen können sanft ins Innere der Zellen vordringen und sie nachhaltig von Säuren befreien. Der pH-Wert verschiebt sich in den basischen Bereich, das Säure-Basen-Gleichgewicht wird wiederhergestellt. Alle tri.balance Produkte sind vegan, frei von Zucker, Gluten, Laktose sowie künstlichen Farb- und Aromastoffen. So wird der Körper bei der Detox-Kur nicht zusätzlich belastet.

Die Entsäuerung ankurbeln

mit Yoga, Bürstenmassagen und Dampfbad

Damit die Detox-Woche ein voller Erfolg wird, sollte man den Körper neben basenreicher Ernährung und der Einnahme der tri.balance® Basenprodukte zusätzlich unterstützen. Tolle Maßnahmen bei der Entgiftung sind Bürstenmassagen, leichtes Yoga, basische Bäder oder ein Besuch im Dampfbad. Sie regen den Stoffwechsel an und helfen dem Körper, die angesammelten Säurereste schneller auszuscheiden. Zudem sollte man mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßten Tee trinken.

Nur so können die wasserlöslichen Giftstoffe über die Nieren ausgeleitet werden. Spaziergänge an der frischen Luft, genügend Schlaf und regelmäßige Entspannung sorgen für das innere Gleichgewicht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Haut strahlt, das Gewicht sinkt und das Immunsystem ist gestärkt – man fühlt sich vitaler und voller Energie. So steht einem fitten Start ins neue Jahr nichts mehr im Wege.