Basisches Mango-Eis mit Kokosmilch am Stiel

Share:

Lust auf Eis? Liegt an der warmen Frühlingssonne! Bei Eis am Stiel werden Kindheitserinnerungen wachgerüttelt. Wer liebte sie nicht – diese farbenfrohen, fruchtigen Erfrischungen. Wir zaubern heute ein exotisches Eis aus Mango und Kokosmilch – und zwar basisch! Denn die natürliche Variante kommt ganz ohne Zucker und Milch aus. So müssen auch Eisliebhaber, die auf eine gesunde und basische Ernährung achten, nicht auf ihr leckeres „Gelato“ verzichten. Das Beste: Das Eis ist in Rekordzeit fertig! So kann der Sommer endlich kommen!

tri.balance Rezepte, Säure-Basen-Haushalt, Mango-Eis, Eis am Stiel

Was ihr für 8 Eis am Stiel braucht

350g Mango
130 ml Wasser
220 ml Kokosmilch
1 Limette (abgeriebene Schale und Saft)
1 TL Ahornsirup
½ TL Zimt
¼ TL Vanille

So wird’s gemacht:

1. Püriert zunächst 200g Mango mit der angegebenen Menge an Wasser. In einer separaten Schüssel werden die Kokosmilch mit 150g Mango und den restlichen Zutaten püriert, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

2. Füllt als nächstes das Mangopüree zu gleichen Teilen in die Eis-Behälter. Dann füllt ihr ganz vorsichtig die Kokos-Mango-Masse in die Behälter ein – am besten gelingt das mit einem Trichter. Die Holzstiele hineinstecken und für zirka 5 Stunden in den Tiefkühler geben.

Unser Tipp: Ihr könnt das Kokosmilch-Eis nach Lust und Laune variieren. Himbeeren, Johannisbeeren oder Nektarinen eigenen sich ebenfalls sehr gut für den leckeren Gaumenschmaus. So erhaltet ihr schnell und einfach neue Geschmacks- und Farbkombinationen.

Viele weitere basische Rezepte gibt’s auf unserem Magazin.