Rezepttipp: Basische Zimt-Plätzchen

Share:

Weihnachten ohne Weihnachtsplätzchen? Das geht gar nicht! Das Beste: auch bei einer basischen Ernährung musst du nicht auf leckeres Naschwerk verzichten. Wir verraten dir hier, wie du ganz einfach unsere leckeren Zimt-Plätzchen nachbacken kannst:

Diese Zutaten benötigst du für eine Portion


200g Kokosmehl
100g gemahlene Mandeln
100g Mandelmus
2 EL Kakaopulver
3 EL Zimt
1 kleine reife Banane
2 EL Agavendicksaft
1TL Natron
Vanilleschote
Salz

Und so zauberst du die leckeren Plätzchen:

Mische das Kokosmehl, gemahlene Mandeln, Kakaopulver, Zimt und Natron in einer großen Schüssel zusammen. Zerdrücke die reife Banane mit einer Gabel. Nun schneidest du die Vanilleschote auf und entnimmst das Mark. Gib Mandelmus, die zerdrückte Banane, Agavendicksaft und Vanillemark zu den trockenen Zutaten und knete den Teig. Solange bis er sich zu einer Kugel formen lässt. Überdecke den Teig mit Frischhaltefolie und stelle ihn mindestens eine Stunde kühl. Rolle den gekühlten Teig mit etwas Kokosmehl aus und steche die Plätzchen aus. Die ausgestochenen Plätzchen setzt du mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und bestreust sie mit einer dünnen Schicht Zimt. Du backst sie auf mittlerer Schiene bei 175°C für ca. 15 Minuten oder bis sie goldbraun sind. Viel Spaß beim Naschen!

tri.balance, Ernährung, Säure-Basen-Haushalt, Übersäuerung, Entsäuerung, Rezepttipp, basisches rezept, basische ernährung, kokosmehl, gemahlene mandeln, mandelmus, kakaopulver, zimt, Banane, agvendicksaft, natron, vanilleschote