Wassermelonen-Salat mit Gurken und Feta

Share:

Welches Obst besteht zu 95 Prozent aus Wasser und verdankt dieser Tatsache ihren Namen? Richtig, die Wassermelone. Und weil das beliebte Obst in den Fruchtfasern auch noch die Vitamine A und C sowie Eisen enthält, eignet es sich ideal für unseren basischen Rezept-Tipp für heiße Tage. Zusammen mit Gurken und Feta kreieren wir einen leichten Wassermelonen-Salat:

Was ihr für zwei Portionen braucht

½ Wassermelone
1 Gurke
100 Gramm Feta
10 Minzblätter
Olivenöl
Salz und Pfeffer

So wird’s gemacht:
Die Wassermelone vierteln, schälen und anschließend in grobe, mundgerechte Stücke schneiden. Die Gurke nach Geschmack entweder schälen oder die Schale gründliche waschen. Dann in Scheiben schneiden und diese je nach Größe halbieren oder vierteln. Den Feta in kleine Würfel schneiden. Anschließend alle Zutaten in eine Schüssel geben, mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken – mit Minze garnieren und fertig ist der Sommersalat!

Weitere basische Rezepte für einen gesunden Säure-Basen-Haushalt gibt's auf unserem Magazin.