Brombeer-Smoothie-Bowl

160
0
Share:

Brombeeren sind aktuell in der Erntephase und können gerade frisch gekauft werden. Ursprünglich kommt die „Brummelbeere“, wie sie auch liebevoll genannt wird, aus den Wäldern Nordamerikas. Mittlerweile wächst sie aber auch bei uns und in ganz Europa, sowohl wild als auch in Kulturen. Gerade die tiefrote, dunkle Farbe hat es in sich. Dies sind Pflanzenfarbstoffe, die Bakterien, Viren und Pilze hemmen und Entzündungen lindern. Es steckt also viel drin in den kleinen Beeren! Vermischt mit ein paar weiteren Zutaten ergibt sich aus ihnen eine tolle Smoothie-Bowl – als Frühstück oder für Zwischendurch.

Was ihr für eine große Portion braucht

1 ½ gefrorene Bananen
1 Tasse frische Brombeeren
1 Tasse gefrorene Himbeeren
1 Tasse Sojajoghurt
½ Tasse Mandelmilch
1 TL Mandelbutter

So wird’s gemacht:
Alle Zutaten in den Mixer geben und los geht’s! Gebt vor allem den gefrorenen Zutatet hier ein wenig Zeit, umso cremiger wird der Smoothie am Ende! Die fertige Masse in eine passende Bowl geben und für wenige Minuten ruhen lassen, sodass sich das Ganze etwas verfestigen kann. Das gibt euch Zeit, um die Toppings vorzubereiten. Je nach Belieben könnt ihr eure Bowl verzieren. Häufig werden Bananen in Scheiben geschnitten, Kokosflocken oder Kakaonibs verwendet. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Weitere basische Rezepte für einen gesunden Säure-Basen-Haushalt gibt's auf unserem Magazin.